Papageno

Datum: 10.08.2016

Share via
Papageno_bunt

Die Salzach, die Festung und die Musik – das sind die drei Assoziationen, die man sowohl als Österreicher als auch Tourist mit Salzburg verbindet. Die Stadt Salzburg ist während der Festspielzeit der kulturelle Höhepunkt Österreichs und Mozart ihr berühmtester Sohn.

Der PAPAGENO, Protagonist aus der Zauberflöte, ist die neue Figur des Sommers in unserem musikalischen Sortiment. In seiner farbenprächtigen Bemalung ist er ein außerordentlich schönes Sammlerstück für MusikliebhaberInnen. Unser Figurenmaler Franz Pleininger kreierte das prächtige Federkleid in Anlehnung an unseren PAPAGEI.

Das Federkleid des PAPAGENO ist sehr aufwendig, da es mehrere Zwischenbrände erfordert um sowohl die Intensität der Farben als auch die Details herauszuarbeiten. Bevor wir jedoch an die wunderschöne Bemalung einer neuen Figur denken können, müssen natürlich erst Formenbauer und Modelleur die Bedingungen schaffen, um eine solche Figur entstehen zu lassen. In mehreren Teilen wird der PAPAGENO gegossen und im feuchten Zustand zusammengesetzt.

Das feine Gefieder seiner Kleidung muss bereits in die Gussform geschnitzt sein, damit es auf der fertigen Figur so elegant zur Geltung kommen kann. Es ist jedes Mal ein besonderes Erlebnis, auch für unsere langjährigen Profis, eine neue Figur zu entwickeln und das fertige Stück in seiner Pracht zu sehen.

Diese neu erschaffene Figur wurde ursprünglich für den österreichischen Musiktheaterpreis entworfen und bereits am 27. Juni im Wiener Ronacher an 16 KünstlerInnen verliehen.