Museumsbesuch im

Wiener Porzellanmuseum

Lustvolle Tradition. Wiener Porzellan seit 1718

Was Sie erwartet

Inspiriert durch den Aufruf Kaiser Karls VI., Luxuswaren im eigenen Land zu produzieren, begann die aufregende Geschichte des Wiener Porzellans im Frühling 1718 mit einem Brennofen, einer Handvoll kundiger Mitarbeiter und dem kaiserlichen Privileg. Sehr bald zeigte sich, dass die neue Porzellanmanufaktur nicht nur die schönste Farbpalette entwickelte, sondern auch die ersten Speiseservice herstellen konnte und es an kreativer Fantasie nicht mangelte.

In den Morgenstunden des 15. Mai 1744 begaben sich die junge Erzherzogin und Königin Maria Theresia und ihr Gemahl Franz Stephan von Lothringen zu Pferd von Schloss Schönbrunn in die Wiener Gartenvorstadt Rossau. Neben dem Sommerpalais der Fürsten von Liechtenstein machte die kleine Gesellschaft halt und betrat die Porzellanmanufaktur. Fünf Tage zuvor war sie von einem privaten Unternehmen zur kaiserlichen "Fabrique" geworden. Die reichen Porzellanvorräte, die Malstuben und Modellierwerkstätten wurden mit allerhöchstem Wohlgefallen besichtigt. Dem Erfinder des Wiener Porzellans, Claudius Innocentius du Paquier, der die Manufaktur 1718 gegründet hatte, wurde die Ehre zuteil, Maria Theresias Hand zu küssen.

Das 18. Jahrhundert brachte vielei Stile auf den Tisch, von schwungvoller barocker Heiterkeit bis zu den kostbaren Golddekoren des Klassizismus. Im 19. Jahrhundert tanzte der Wiener Kongress nicht nur, sondern speiste von exquisitem neuen Porzellandesign. Die Wiener Werkstätte bereitete schließlich den Weg für eine erfrischend moderne Produktion des Art Déco. Im Augarten, dem ehemals kaiserlichen Park, wird seit 1923 mit über Jahrhunderte überlieferter Erfahrung und dem aufmerksamen Blick auf die Gegenwart Porzellan hergestellt.

Die Manufaktur befindet sich heute in österreichischem Privatbesitz. Wir schaffen bleibende Werte, umweltbewusst und nachhaltig im Herzen Wiens und bewahren eine mehr als 300-jährige Tradition sorgfältiger und kunstvoller Handarbeit.

Ablauf

Entdecken Sie in unserem Porzellanmuseum im Augarten die Kultur- und Designgeschichte des Wiener Porzellans seit 1718. Originale historische Objekte und spannende Sonderausstellungen nehmen Sie auf eine Zeitreise mit.

Für die kulinarische Versorgung vor oder nach Ihrem Besuch steht Ihnen gerne das benachbarte Café Restaurant Sperling im Augarten zur Verfügung. (Gruppenreservierungen auf Anfrage gerne per E-Mail an reservieren@sperling.wien)

Preis

Preis: € 8,-/ermäßigt € 6,- (SeniorInnen, SchülerInnen)

Eintritt frei mit NÖ Card, Kulturpass, Vienna Pass, ICOM Cared, Museumsbund Card

Termine

Jederzeit während der Öffnungszeiten:

Montag - Samstag

von 10:00 Uhr - 17:00 Uhr

Sonntag: geschlossen

Weitere Augarten-Erlebnisse

Manufaktur­führung

21,00 €

Eine Stunde hinter die Kulissen eines Wiener Kulturguts blicken

Meetingraum

ab 400,00 €

Nutzen Sie die barocke Schlossumgebung für Ihre Zusammenkünfte.

Champagner­­führung

ab 1.600,00 €

Ihr besonderes Erlebnis – lassen Sie sich ins 18. Jahrhundert entführen!

Veranstaltungsort

Preis auf Anfrage

Das Ambiente macht jede Veranstaltung zu einem unvergesslichen Erlebnis.

Produkt wurde zur Wunschliste hinzugefügt
Ihre Cookie-Einstellungen

Für eine optimal Performance, eine reibungslose Verwendung sozialer Medien und aus Werbezwecken empfiehlt dir dieser Laden, der Verwendung von Cookies zuzustimmen. Durch Cookies von sozialen Medien und Werbecookies von Drittparteien hast du Zugriff auf Social-Media-Funktionen und erhältst personalisierte Werbung. Stimmst du der Verwendung dieser Cookies und der damit verbundenen Verarbeitung deiner persönlichen Daten zu?

Notwendig
Notwendige Cookies helfen dabei, eine Webseite nutzbar zu machen, indem sie Grundfunktionen wie Seitennavigation und Zugriff auf sichere Bereiche der Webseite ermöglichen. Die Webseite kann ohne diese Cookies nicht richtig funktionieren.
Cookie-Name Anbieter Zweck Ablauf
PrestaShop-# www.augarten.com Mit diesem Cookie können Benutzersitzungen während des Besuchs einer Website geöffnet bleiben und Bestellungen und viele weitere Vorgänge ausführen, z. B.: Datum des Hinzufügens des Cookies, ausgewählte Sprache, verwendete Währung, zuletzt besuchte Produktkategorie, zuletzt gesehene Produkte, Kundenidentifikation, Name, Vorname, verschlüsseltes Passwort, mit dem Konto verknüpfte E-Mail, Warenkorbidentifikation. 480 Std
Marketing
Marketing-Cookies werden verwendet, um Besuchern auf Webseiten zu folgen. Die Absicht ist, Anzeigen zu zeigen, die relevant und ansprechend für den einzelnen Benutzer sind und daher wertvoller für Publisher und werbetreibende Drittparteien sind.
Cookie-Name Anbieter Zweck Ablauf
sib_cuid Sendinblue Sammelt Informationen über die Navigation und die Präferenzen der Benutzer auf der Website - Dies wird verwendet, um potenzielle Newsletter auf der Grundlage dieser Informationen auszurichten. 1 Jahr
Statistiken
Statistik-Cookies helfen Webseiten-Besitzern zu verstehen, wie Besucher mit Webseiten interagieren, indem Informationen anonym gesammelt und gemeldet werden.
Cookie-Name Anbieter Zweck Ablauf
collect Google Es wird verwendet, um Daten über das Gerät des Besuchers und sein Verhalten an Google Analytics zu senden. Verfolgen Sie den Besucher über Geräte und Marketingkanäle hinweg. Session
r/collect Google Es wird verwendet, um Daten über das Gerät des Besuchers und sein Verhalten an Google Analytics zu senden. Verfolgen Sie den Besucher über Geräte und Marketingkanäle hinweg. Session
_ga Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 2 Jahre
_gat Google Wird von Google Analytics verwendet, um die Anforderungsrate einzuschränken 1 Tag
_gd# Google Dies ist ein Google Analytics-Sitzungscookie, mit dem statistische Daten zur Nutzung der Website generiert werden, die beim Beenden Ihres Browsers entfernt werden. Session
_gid Google Registriert eine eindeutige ID, die verwendet wird, um statistische Daten dazu, wie der Besucher die Website nutzt, zu generieren. 1 Tag
Inhalt nicht verfügbar