Die Porzellanmanufaktur Augarten

Eine Manufaktur mit langer Tradition

Vor mehr als drei Jahrhunderten, im Jahre 1718, wurde die Wiener Porzellanmanufaktur von Claudius Innocentius du Paquier gegründet. Unter Kaiserin Maria Theresia wurde die Manufaktur 1744 zu einem K&K Betrieb, seitdem wird unser hochwertiges Porzellan mit dem österreichischen Bindenschilde in blauer Farbe gestempelt. Heute ist die Wiener Porzellanmanufaktur Augarten in privater Hand. Seit jeher wird jedes einzelne Stück von Hand gefertigt und von unseren erfahrenen Meistermalern handbemalt, das alles im Herzen Wiens. Unser Haus steht für den feinsten Scherben und die präziseste Malerei, unsere Handwerker zählen zu den Besten ihres Faches. Zu unseren Kunden zählen Königshäuser, bekannte Persönlichkeiten und Hotels der Spitzenklasse aus aller Welt. Auf Wunsch individualisieren wir Ihr Porzellan nach Maß.

Neuigkeiten aus dem Augarten

Rund um die Porzellanmanufaktur Augarten in Wien finden das ganze Jahr über Veranstaltungen statt.

Neuigkeiten aus dem Unternehmen, zu neuen Produkten und Designs sowie Wissenswertes rund um die Porzellanherstellung erfahren Sie in unserem Magazin oder über unseren Newsletter

Folge uns auf

INSTAGRAM

Um die Website optimal gestalten und verbessern zu können, verwendet diese Website Cookies.

Durch die weitere Nutzung der Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass Cookies gesetzt werden.