Ena / Ena Orient

Teekanne 1,2 l mit Chinese

Orientalische Elemente, integriert in schwungvolle moderne Formgebung – diese Form von Ena Rottenberg ist ein herausragendes Beispiel für die formalen Auffassungen der 30er Jahre. Ena Rottenberg war Schülerin des Keramikpioniers Michael Powolny und Mitglied der Künstlergruppe „Wiener Werkstätte“.
Die Deckel dieser gestalterischen Meisterleistung des Art Déco sind mit schlichten Knöpfen oder in der Ausführung „Exotenköpfe“ erhältlich.
Die Form „Orient“ bringt die hohe Qualität des handgearbeiteten Wiener Porzellans auf einzigartige Weise zur Geltung.

Größe: 1,20 l

Leeren
0.634 kg
26.5 x 13.5 cm

Zahlungen: